Engelsdorf             Wasserburg Engelsdorf

     
     

        Bild aus dem 19.JahrhundertBurg Engelsdorf oben links

Burg Engelsdorf 3

 

Burg Engelsdorf 4

Burg Engelsdorf 2

Burg Engelsdorf

 

 

 Die ehemalige Wasserburg wurde 1080 erstmalig urkundlich erwähnt. Sie wurde mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. An den Mauern und dem Burggraben, der vom Merzbach gespeist wurde, kann man erkennen, dass die Anlage früher stark befestigt war.

Die erheblichen Schäden – verursacht durch den 2.Weltkrieg – lassen die ehemalige Größe kaum noch erkennen. Die Engelsburg war die Stammburg der Herren von Engelsdorf. Seit dem 15.Jahrhundert wechselten mehrfach die Besitzer. Im 19. Jahrhundert kam sie in den Besitz der Familie Opfergelt und ging von dort an die RWE. Nun wird sie von dem Künstlerpaar Fernandez bewohnt, das hier sein Atelier betreibt. Seit 2006 wird intensiv am Erhalt der Gebäude gearbeitet: der Turm ist inzwischen gesichert, der Palas erhielt seine getreppten Spitzgiebel zurück, an der Fassade wurden Baufehler rückgängig gemacht.