Lohn      Gedächtniskapelle

 


Bild 1

 

Bild 5

Bild 3

Bild 4

Weg zur Kapelle

Kapellenweg

Bild 2

 

 

Die Gedächtniskapelle wurde auf private Initiative hin errichtet und zwar am dem Ort, an dem die ehemalige Kirche von Lohn stand.

Am 12.November 2001 erfolgte der erste Spatenstich und ein halbes Jahr später, am 29.Juni 2002 die Grundsteinlegung, genau 100 Jahre nach der Grundsteinlegung der ehemaligen Kirche.

 

Am 25.Mai 2003 erfolgte die feierliche Einsegnung; Bänke, Altar und Sakristaiglocke stammen noch aus der alten Kirche. Der Vorplatz der Kirche, oberhalb des neuen Bettes der Inde, ist gleichzeitig ein Aussichtspunkt auf den Braunkohlentagebau und auf den für die Zukunft geplanten See in dem ausgekohlten Tagebau.