Keyenberg          Heilig Kreuz Kirche

 

1

Bild 4

 

Bild 5

Bild 3

Bild 1

 

Bild 2

 

Die Kirche in Keyenberg gehört zu den ältesten der Christenheit im Erkelenzer Land. Die erste Kirche wird auf das Jahr 716 datiert.

 

Der Wahhrheitsgehalt dieses Datums ist allerdings zweifelhaft, denn er findet sich in einer Urkunde, die 1720 geschrieben worden ist. Im 11.Jahrhundert wurde eine romanische Kirche gebaut, die 2 Jahrhunderte später umgebaut wurde.

Im 15.Jahrhundert wurde ein spätgotisches Seitenschiff angebaut und im 17. oder 18.Jahrhundert durch barockes Seitenschiff erweitert.

Im Jahr 1866 wurde der Ostteil der alten Kirche abgerissen und durch eine neue Choranlage im neugotischen Baustil ersetzt. Geplant war aber ein vollständiger Neubau.

Im Jahr 1912 musste schließlich der Westteil der alten Kirche einer dreischiffigen neugotischen Hallenkirche weichen. Ursprünglich sollte die Kirche eine Doppelturmfassade erhalten, jedoch wurde nur der südliche Westturm vollständig errichtet.

 

Die Kirche soll etwa 2025 abgerissen werden.